Geschäftstüchtig

In jeder zweiten Fußpassage

gibt’s a G‘schäft mit Fußmassage.

 

Zeitgeist

Heute zählt nicht das Erreichte.

Es reicht schon das Erzählte!

 

Business

Hat die Wirtschaft eine Krisis,

merkt das jeder, wie das fies is.

 

Online-Journalismus

If there is no better wetter

let us make a nice newsletter.

 

Big Brother

Meine Daten liegen blank,

sind sie erst in der Datenbank.

 

IT-Begehren

Ganz ohne bugs und frei von Rechten

so sei die Software, die wir gerne möchten.

 

Pincode

Hast den Pincode du vergessen,

geh‘ erst amoi wos Guates essen.

Ist das Futter noch so fein,

am End‘ wird’s a a Kot nur sein.

 

Adobe-Blues

InDesign streikt stundenlang,

Es spinnt da Illustrator!

As Photoshop des riad si ned. –

I kum a bissl speta.

 

BankenUnwesen

Der Banker zockt mit meinem Geld.

Das Service hab ich nicht bestellt.

Doch der Banker noch nicht weiß,
dass ich auf seine Dienste scheiß!
Ab morgen zahl‘ ich in Papier

und i bin happy wia no nia.

 

Der Zeitgeist

Wer im Zeitgeist auf die Zeit scheißt

und si nimmt, wos eam net gheart;

so a Oasch is goa nix wert!

 

Augmented reality (09/2017)

Is my reality augmented,

I go for a bigger house and rent it.

Then I try to ask my Hirn,

wia i mei Konto kunntat augmentiern.

 

Im Ruhestand

Noch selten wer im Ruhestand

so etwas wie Ruhe fand.

 

Kantna Bankgeheimnis

Kaunst ’as richtn,

bist a Haida.

Kaunst ’as nit,

muast spor'n; (lei)leida!

 

Wettbewerb

Die Welt ist glücklich wie noch nie,

allerorts herrscht i-Phonie.

Es apped und wischt, dass Gott erbarm’.

Wer kein i-Phone hat, ist arm.

Doch die wahre Relaxie

bringt erst Samsungs Galaxy.

 

Wirtschaftsgstanzl

Grias eich de Madln, Servas de Buam.

Heit fress ma Schnitzln und stia samma murgn.

Heit gemma taunzn murgn is uns fad.

Heit sing ma laut und murgn is stad.

Heit kauf ma Aktien murgn Heislpapier

Heit samma hoch weiß und murgn in da Blia.

Heit happy hour und murgn ka Zeit.

Heit samma jung und murgn oide Leit.

Heit seitenblicken und murgn grod aus.

Heit no amoi ... weu murgn is aus.

Servas de Buama, grias eich de Madln.

Heit foats no min Taxi und murgn kennts radln.

 

Hexenwahn

Es kann nicht sein, was zum Nicht-sein-darf bestimmt ist.

Es ist nur echt, was von uns zertifiziert.

Wer dem nicht folgt – was jedem Mann sein Recht ist –

ist fürs System nicht erst qualifiziert.

Wer anders (kritisch) denkt und tut, steht außerhalb der Masse,

Auf die das Regelwerk im Grund genommen zielt.

Im Kino steht er vor der leeren Kasse,

weil es hier seinen Film nicht länger spielt.

Die Mächtigen lachen sich ins Fäustchen,

frisieren ungeniert jedes Protokoll.

Verstummt sind all die kleinen Leutchen.

Mancher hat vor Angst die Hosen voll.

Das ist das Ende der Freiheit, die wir meinten,

als wir im Licht den ersten Schrei getan.

Das ist der Anfang der Dunkelheit im Feuer,

wie zur Zeit von Pest und Hexenwahn.

 

New business

A neiches Büro, des hast heite office

A waun der, der drin sitzt, a bleda Off is.

Er braucht a ned sowos wia a eigene Meinung;

Fias business gnügt heit a klasse Erscheinung.

Er rennt umadum, mocht auf Stress und auf Hektik.

Sei greste Suag warat: Bin i a connected?

Mit wem und fia wos, is längst scho egal.

Er braucht nix mehr im Hirn. Ollas liegt scho zentral.

In sein Fuazimma sitzt a gepimte Blondine.

Oabeitsmäßig des Gegenteu von ana Biene.

Gscheid muaß ned sein. Es reicht, sie is fesch

Und zu Leit, de wos woin, urdentlich resch.

So stemmt sie den Busen steil in den Wind.

Waun da Chef an Kaffee wü, daun bringts eaman gschwind.

Um Hoibaviare schaut sie auf die Uhr.

Sie hot zwa nixt gleist, oba ghaklt hods gnua.

 

Katjuscha

Jetzn hoi ma uns an klassn Pfuscha.

Der mocht Urdnung und baut ollas auf.

Hot der Kerl a an riesen Huscha

Wöh man trotzdem.

Weu mir san guat drauf.

 

Kravattiert

Gheart dei Chef zu’d Kravatiertn,

muasst di bsundas fua erm hiatn.

Er neigt dazu sich zu verkleiden,

um die Wahrheit zu vermeiden.

 

Morgengebet

Komm‘ lieber Fiskus sei mit unser Gast.

Nimm‘ uns nicht mehr weg,

als du genommen schon hast.

 

Digitalgstanzl

Da ane is auf Twitta

und da aund're auf Instagram.

Oba i kauf ma a Biachl

und moch ma's gmiatlich daham.

Da ane is auf WhatsApp

und da aund're auf FaceBook.

Oba i bin auf da Mirl,

weu die hot's gern, waun i s' druck.

Da ane is im Wiki

und find ois internet.

Oba i mog nur mei Mirl

und mir bleibns im Bett.

Mir hoitn des fia ehrlich.

Des is bei uns goa ka Frog.

Des Leben is herrlich

söbst waun ana_log.

 

Hi Fisch

A Haifisch schwimmt im Meer und beißt die Leute.

Das macht er das ganze Jahr und nicht nur heute.

Kommt ein Schwimmer dann, ein ganz ein fetter,

macht das unsren Haifisch nicht viel netter.

Er leckt die Lippen sich und auch die Zähne;

und frisst den Schwimmer auf mitsamt der Mähne.

 Der Donald Trump, der geht auch gern baden.

Wirft seinen Körper mächtig rein ins Meer, den bladen.

Das hat der Haifisch g'sehen schon von der Ferne,

und dicke Leit - wir wissen - frisst er gerne.

Er leckt die Lippen sich und auch die Zähne.

Doch spuckt er'n wieder aus trotz blonder Mähne.

 Bei uns am Gänsehäufl hätt ma auch a Wassa.

Mancher Trampl hat gewiss dort seinen Spaß a.

Doch gfährlich ist's hier nur im Parlament,

wenn man dem Gegner in sein offnes Messer rennt.

Der leckt sich dann die Lippen und die foischn Zähnt,

und hätt' sich gerne schon "Herr Bundeskanzler" g'nennt.

 

I wea blad (09/2017)

Da ane is a Oaschloch

und da aund're Antisemit.

Da ane red' an Schas zaum

und da aund're rennt nur mit.

Da ane is Politika

und da aund're a Terrorist.

Hätt' da ane ka Ausred ned,

hätt' i'n Unterschied ned g'wist.

Mi g'freit's ned, wos i tuan muas.

Waun i nix tua, daun is ma fad.

I denk' imma nur aun's Fressn.

Schee laungsaum wea i blad.

 

CC (09/2017)

Der Chef ist krank.

Er kann nicht kommen,
d'rum wird er ins CC genommen.

Wollt' er trotzdem kommen können,

tät' man einen heißen Tee ihm gönnen.

 

Söba schuid (10/2017)

Per sei der Vers.
Sinn hab dein Los.

Gib i mei Stimm' o,
wos moch i daun bloß?

Huach ma aun, wos die sogn.

Schau zua, wos die duan.

Kaun eh nix mehr mochn.

Hob mei Stimm' scho farluan.

Drum warat's wichtig zan denkn

waunst da wem wöst,

dos die nochant die eigene

Dummheit ned g'wöd.

 

Untauglich (10/2017)

Manches Wort hat schwer zu tragen,
noch aus längst vergang'nen Tagen.
Wer das nicht weiß, obwohl er davon spricht,
der taugt für hohe Ämter nicht!

 

Glüfosat (12/2017)
Geg'ns Unkraut mauncha Baua strat
auf seine Föda Glüfosat.
De Kaumma sogt: "Des bringt neam'd um.
Dagegen sein, des warat dumm."
Ma farzicht dazua auf sehr fül Göld,
wia Monsanto uns darzölt.

Des mit'n Krebs kaunst ned beweis'n.
A ned, warum die Leit drauf scheiß'n,
wauns Glüfosat-Gewürztes ess'n.
Vielleicht is jo wos aundas g'wesen?

Des Blede draun an dera G'schicht:

Wem glaubt ma und wem glaubt ma nicht?
Noch schwera foit an der Entscheid:
Wos strat ma geg'n soiche Leit?

 

Skrupel Farewell

(04/2019: burgenländlicher Calypso nach "Jamaika Farewell") 

Gaunz im Ostn drunt'n im Burgenlaund

sitzt da Dosko mit da FPÖ Haund in Haund.
Eam warat's nua zwengan Mochterhoit,
Es Wossa im Neisiedlersee wird koid.

… Jo, weu da Wei is goa, genau wia da Schmäh.
Nur tode Fisch drin im Neisiedlersee.
Ausg’schoit’n san, Hirn und Hausfa
(r)staund,
Schod is um unsa Burg‘nlaund.

 

Da H.C. Strache reibt si längst die Händ‘,
„Die rode Bruat, sogt a, die is am End!“
Da Villimsky losst an muadsdrum Schaß.
Es gibt fü Leit do, die find‘n des klass.

… Jo, weu da Wei is goa, genau wia da Schmäh.
Nur tode Fisch drin im Neisiedlersee.
Ausg’schoit’n san, Hirn und Hausfa
(r)staund,
Schod is um unsa Burg‘nlaund.

 

Antisemiten konstruier‘n ein Problem

und die Lösung glei mit, des ist sehr bequem.

Flüchtlinge hom bei uns eh nix farlurn.

Wia Zigeina und Judn soin’s wo aundas hinfoarn.

… Jo, weu da Wei is goa, genau wia da Schmäh.
Nur tode Fisch drin in unsan See.
Ausg’schoit’n san, Hirn und Hausfa
(r)staund,
Es Boot is foi. Stad wird’s um unsa Laund.

 

Österreichisches Prinzip (03/2018)

Sei ehrlich zu dir selbst nur dann,
wenn es niemand hören kann.
Sei ehrlich sonst zu niemandem,
dann lebst du lange Zeit bequem!

 

Hänschen klein (03/2018)
Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans allemal;
er läuft stets nur mit, doch das endet fatal!
Zu Beginn war Hänschen unbedeutend und klein;
am Ende von allen das grausigste Schwein.

Hänschen klein; es darf nie wieder sein!

Mutig ist jeder ganz für sich allein.
Bleib' aufrecht im Sturm der dumpfen Parolen,
dann wird dich am Ende der Teufel nicht holen.

 

Besinnliches zum 12-Stunden-Tag (06/2018)

Mir raubt nix mei Rua
noch ocht Stund sperr i zua.

Noch sechz'g Stund triffst mi im Goatn,
asunstn muast hoit woatn ...

... freiwillig!

 

Tiefgarage (12/2018)

Es rührt den Seppl nicht die Bohne,
fua sein Haus die Kurzparkzone.
Fia de eigene Baggage
hot er a murdsdrum Tiefgarage.

 

Vorsatz (02/2019)

Ein Vorgesetzter handle stets mit Vorsatz!
Denn: Handelte er im Affekte,
ein großer Affe in ihm steckte.

 

Humor (02/2019)

Sitzt der Schalk dir drin im G'nack,
mach' nicht zu viel Schabernack.
Doch: Wer auch immer sitzt dir vor,
nimm' es einfach mit Humor!